Massagen

Medizinische Sportmassage

Die Sportmassage hilft gegen Verspannungsschmerzen bei Übersäuerung der Muskeln. Diese führen sonst zu chronischen Muskelverkürzungen, die wiederum zu chronischen Schmerzen. Viele wiederholende Bewegungen im Sport und in vielen Berufen führen zu dieser Überbelastung. Durch eine regelmässige Therapie mit Massage vermeidet man diese Probleme.

Die Muskeln erholen sich mit der Massagetherapie durch Entkrampfung so, dass sich der Muskeltonus senkt und man sich wieder viel wohler fühlt. Durch die einbezogene Wirbelsäulentechnik werden auch akute Probleme wie Hexenschuss und Ischias, bzw. Spinalnervenverklemmungen beseitigt. Von Kopf bis Fuss werden die Muskeln, Sehnen und Nerven gelockert. Damit lösen sich viele chronische Schmerzen, die auch über die Spinalnerven zu Organschmerzen führen.

Medizinische Rückenmassage

Mit dieser Therapie löst man Verspannungsschmerzen in Rücken, Schultern, Nacken und Becken. Spinalnerven werden entspannt. Dadurch werden chronische und akute Verkrampfungen wie Hexenschuss und Ischiasentzündung gelöst. Der Muskeltonus wird gesenkt und Einlagerungen beseitigt. Durch die Rückenmassage werden die
Meridiane wieder aktiv und der Energiefluss erhöht. Die verspannten Muskeln, die pro Quadratzentimeter bis zu 4 kg Druck aushalten müssen, werden so entspannt. So kann sich auch die Seele wieder entspannen.

Die medizinische Rückenmassage wird kurzfristig angewendet und erhält den optimalen Status durch eine regelmässige Wiederholung alle paar Wochen. Für alle die sich lange einseitig bewegen müssen oder viel im Büro sitzen ist diese Behandlung zu empfehlen.

Wirbelsäulentechnik – Therapie

Leider kennt man die Wirbelsäulentechnik noch viel zu wenig. Schon beim Kleinkind kann man die Statik korrigieren lassen. Beinlänge, Becken, Wirbelkörper, ISG, Nase, Kiefer und die Gelenke werden ausgerichtet, so dass keine oder weniger Wachstumsstörungen und Deformationen entstehen. Viele körperlich angestrengte Menschen vermeiden durch diese Therapie Arthrose und Gelenkabnützungen. Auch die Beinlänge wird ausgeglichen. Dadurch wird die Wirbelsäule und das Becken geschont.

Wirbelsäulentechnik ist auch eine regelmässige Prävention, die vor Gelenk- und Rückenoperationen schützen kann. Jährlich wiederholt, führt sie einfach zu mehr Lebensqualität. Für jeden Mann und jede Frau beinahe ein Muss!

Auch wird die Therapie von Ärzten und Krankenkassen empfohlen.

Fussreflexzonenmassage

Durch die Fussreflexzonenmassage wird eine vermehrte Durchblutung der Füsse und Ihrer Reflexzonen erzielt. Auf reflektorischem Weg führt dies zu einer Verbesserung und Harmonisierung aller Organ- und Gewebefunktionen. Die Wirkung der Fussreflexzonenmassage erstreckt sich sowohl auf den körperlichen als auch auf den seelisch – emotionalen Bereich.

Gönnen Sie sich mal eine Massage.